menuoben

Homepage 4.jpgHomepage 15.jpgHomepage 21.jpgHomepage 18.jpgHomepage 1.jpgHomepage 7.jpgHomepage 8.JPGHomepage 25.jpgHomepage 2.jpgHomepage 26.jpgHomepage 27.jpgHomepage 17.jpgHomepage 12.jpgHomepage 5.jpgHomepage 14.jpg


kopf

 


Bundesautobahn 7 – Verkehrsunfall höhe Bovenden, mehrere Verletzte, Fahrbahn zeitweise voll gesperrt – 17.01.2019 – 15:37 Uhr

Bovenden/BAB7 – Auf der Bundesautobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Nörten-Hardenberg und Göttingen-Nord, Höhe Bovenden, zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall in Richtung Kassel waren mehrere Fahrzeuge beteiligt und vier Verletzte wurden ins Krankenhaus transportiert. Die Ortsfeuerwehr Bovenden übernahm zusammen mit den Rettungsdiensten die Versorgung der Verletzten und dessen Betreuung. Im Fahrzeug eingeklemmt wurde zum Glück niemand. Zusammen mit der Polizei wurde die Unfallstelle abgesichert bzw. zeitweise die Fahrbahn voll gesperrt.

Feuerwehreinsatzkräfte gesamt: 12
-Freiwillige Feuerwehr Bovenden
-1 Rettungswagen und der Rettungshubschrauber
-Polizei

 
 
 
20190117 VU BAB DGP HP FUELLGRABE 03
 
20190117 VU BAB DGP HP FUELLGRABE 05
 
20190117 VU BAB DGP HP FUELLGRABE 09