menuoben

Spitzenleistung als Team

20170924 Leistungsspange FB DGP HP Schminke 01

Zwölf Mitglieder der Jugendfeuerwehren bekamen die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr verliehen.
Harlingerode – Am Sonntag (24. September 2017) fand die Abnahme der Leistungsspange in der Jugendfeuerwehr in Harlingerode (LK Goslar) statt. Dort wurde den Teilnehmern, nach Erfüllung von Aufgaben nach den Richtlinien der Deutschen Jugendfeuerwehr,

die höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr verliehen. Aus dem Flecken Bovenden nahmen sechs Jugendliche aus Lenglern zusammen mit zwei aus Emmenhausen und vier aus Billingshausen/Spanbeck teil und tragen nun stolz ihre Leistungsspange am Jugendfeuerwehranzug. Nach den Richtlinien muss jede Gruppe, neun Jugendliche, gemeinsam und in Gruppenbewertung einige Aufgaben erledigen. Hierunter fallen Kugelstoßen, ein 1.500m Staffellauf, ein Fragentest, ein Aufbau einer Löschübung und das verlegen einer 120m Schlauchleitung auf Zeit. Für diesen Tag bereiteten sich die Jugendlichen, teils auch neben dem normalen Jugendfeuerwehrdienst, ca. drei Monate vor. Von den 25 gestarteten Gruppen aus den Landkreisen Goslar und Göttingen erreichten 18 Gruppen das Ziel und konnten die Auszeichnung entgegen nehmen.

 
 
  
20170924 Leistungsspange FB DGP HP Schminke 01

Die Gruppe Emmenhausen/Lenglern, bereit für die Löschübung
(v.l.) Cedric Schettler, Celina Schoppe, Marlena Schminke, Lea v. Roden, Torben Fuge, Devin-Luca Cyrenius, Judith Borchert, Elisa Stutz und Ole Krebs (Gruppenfüller)

 
 
20170924 Leistungsspange FB DGP HP Schminke 02
Aufbau der Saugleitung für den Löschangriff
 
 
20170924 Leistungsspange FB DGP HP Schminke 03
Verleihung der Leistungsspange
 
 
Bilder: JF Emmenhause B. Schminke