menuoben

Jahreshauptversammlung Reyershausen

Neues Ortskommando gewählt und 130 Jahrfeier in 201920190208 JHV RE DGP HP LAHRSOW 11

Reyershausen – Ortsbrandmeister Dennis Bährens begrüßte die Mitglieder am Freitag den 08.02.2019 zur Jahreshauptversammlung in der Glück-Auf-Halle in Reyershausen.

 

Einsätze

Brandeinsätze: 10                                
Technische Hilfeleistungen: 6
 
Wahlen/Bestätigungen
JHV
Kassenwart Manfred Mälzer
Seniorensprecher Reinhard Jung und Manfred Mälzer
Mitgliederversammlung 2018
Ortsbrandmeister Dennis Bährens (kommissarisch)
Stellv. Ortsbrandmeister Tim Heinemann
Gruppenführer Florian Ude und Marc Rassek
Gerätewarte Mark-Robin Kaupert, Nicolai Kampe, Tobias Baule
Jugendfeuerwehrwartin Naomi Josef und Stellv. Marcel Roddewig
Kinderfeuerwehrwart Björn Allemann und Stellv. Annalena Melnikow
Ortssicherheitsbeauftragter Johannes Krack
Schriftführer Klaus Melnikow
Zeugwart Simon Krack
 
Beförderungen
Thomas Rudolph zum Hauptfeuerwehrmann
Sebastian Becker zum Ersten Hauptfeuerwehrmann
Florian Ude zum Oberlöschmeister
Tim Heinemann zum Hauptlöschmeister
Dennis Bährens zum Brandmeister
 
Ehrungen
Kreisfeuerwehrverband
25 Jahre Joachim Wilde
40 Jahre Reinhard Herz, Bernd Klemme, Horst Sammel, Edda Wedemeyer
50 Jahre Karl-Heinz Kaupert
Ehrenmitglieder der Ortsfeuerwehr
Bernd Klemme, Reinhard Herz, Horst Sammel
 

In seinem Rückblick sprach Ortsbrandmeister Dennis Bährens von einem Jahr der Veränderungen. Im Herbst letzten Jahres fanden diverse Wahlen statt. Bährens wurde zum Ortsbrandmeister gewählt und löste den bisherigen Amtsinhaber Volker Kaupert ab. Sein Stellvertreter Tim Heinemann wurde zum Nachfolger von Carsten Lange gewählt. Weitere Wahlen und Bestätigungen folgten schnell und unkompliziert. In der Wehr wurde immer auf einen jungen Nachwuchs hin gearbeitet. Einen großen Dank sprach Bährens den bisherigen Amtsinhabern aus.
Bährens erwähnte ein „besonderes“ Erlebnis aus den Einsätzen. Zu einem Baustumpfbrand wurde die Ortsfeuerwehr im Sommer zur Burg Plesse alarmiert. Pünktlich zum Sektempfang einer Trauung auf der Burg trafen die Kameraden zum Brandeinsatz ein. Der Brand des Baumstumpfes konnte schnell unter den Augen der Hochzeitsgesellschaft gelöscht werden. Weiter ging Bährens auf die Alarmierung zum Moorbrand nahe Meppen ein. Etwas unglücklich war aus seiner Sicht die Alarmierung. Kameraden haben sich bereitgehalten und Arbeitgeber ihnen freigegeben. Nach einigen Tagen, dann die Auflösung der Bereitschaft. Hier dankt Bährens den Kameraden für ihre Einsatzbereitschaft und den Arbeitgebern fürs Freistellen ihrer Arbeitskräfte. Weiter wünscht Bährens sich für die Zukunft eine bessere Organisation, um nicht Kameraden und Arbeitgeber für weitere Einsätze zu verlieren.

Die Vorbereitungen für die 130 Jahre Feier der Ortsfeuerwehr laufen auf Hochtouren, so Bährens. Am 17. August wird die Ortsfeuerwehr ihr Bestehen im Ratsburgbad feiern.

Zu 34 Dienstabenden trafen sich die Aktiven, so Gruppenführer Florian Ude. Hier-zu wurden viele Objekte im Ort erkundet, um u.a. Gefahren und Angriffswege auszumachen. Verschiedene Einsatzübungen hat die Ortsfeuerwehr durchgeführt. Hinzu kam eine Alarmübung in Spanbeck zusammen mit den Nachbarwehren. Besonders gefreut haben sich die Aktiven auf die jährliche Dorfrally mit den Einsatzfahrzeugen, die von Bährens ausgearbeitet wurde. Fahrpraxis und Ortskenntnisse werden dabei geschärft, so Ude. Neben den Diensten organisierten die Aktiven das Osterfeuer.

Jugendfeuerwehrwartin Naomi Josef und Kinderfeuerwehrwart Björn Allemann blickten gemeinsam auf die Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehr zurück. Aufgrund von geringen Mitgliederzahlen führen die beiden seit mehr als einem Jahr die beiden Abteilungen erfolgreich gemeinsam. Durch den großen Altersunterschied von 6 bis 18 Jahren zwar eine Herausforderung, so Allemann, aber machbar. Mit viel Spaß wurden die Kinder und Jugendlichen an Aufgaben und Technik der Feuerwehr herangeführt. Natürlich gehören zu einer abwechslungsreichen Freizeitbeschäftigung auch Wasserspiele im Sommer, Wandern, ein Tierparkbesuch und Kekse backen zu Weihnachten.

Reinhard Jung berichtete von den Unternehmungen der 17 Senioren. Auf ihren Treffen hielten sie sich auf den neusten Stand in der Feuerwehr. Wandern und eine Ausfahrt mit der Brockenbahn rundeten das Jahresprogramm ab.

Als Gäste besuchten die Versammlung Erster Gemeinderat Lutz Kiefer, Ortsbürgermeisterin Ilona Dettmar und Stellv. Gemeindebrandmeister Holger Gottschling.

 


20190208 JHV RE DGP HP LAHRSOW 11

beförderte, geehrte und gewählte Mitglieder mit Gästen