menuoben

Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren im Flecken Bovenden werden über Funkmeldeempfänger und Sirenen alarmiert.


AlarmFF2Wenn ein Notruf in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Göttingen eingeht, wird ein Alarmstichwort vom Disponenten festgelegt. Nach diesem Alarmstichwort werden die entsprechenden Rettungsmittel, wie Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert.

Die Alarmierung trifft bei den Einsatzkräften auf einen sogenannten Funkmeldeempfänger ein. Nach einer Alarmierung machen sich die Einsatzkräfte auf dem Weg zum Feuerwehrgerätehaus, um dort die Fahrzeuge zu besetzen und die Einsatzstelle anzufahren. Die Einsatzkräfte, die keinen Funkmeldeempfänger haben, werden über die in jedem Ortsteil im Flecken Bovenden installierten Sirenen alarmiert.

 

Um die Funktionsfähigkeit der Funkmeldeempfänger und der Sirenen zu überprüfen gibt es jeden 1. Samstag im Monat um 12 Uhr einen Probealarm.