menuoben

Weihnachten

 

Durch Unachtsamkeit gehen jedes Jahr immer wieder Weihnachtsbäume und Gestecke in Flammen auf. Sie können sich bis zu Wohnungsbrände ausbreiten, bei denen nicht Sachschäden zu beklagen sind, sondern in schlimmen Fällen auch Menschen verletzt werden.

 

Weihnachtsbäume / Adventsgestecke

  • Stellen Sie frisch gebundene Adventsgestecke und frisch eingeschlagene oder feucht gelagerte Weihnachtsbäume auf (je trockener das Gesteck/der Baum, desto höher die Brandgefahr).
  • Entfernen Sie trockene Zweige.
  • Stellen Sie Bäume/Gestecke auf einer festen, stabilen und nicht brennbaren Unterlage auf.
  • Verwenden Sie geprüfte und geeignete Weihnachtsbaumständer und Adventsgesteckunterlagen.
  • Halten Sie ausreichenden Abstand zu leicht brennbaren Einrichtungsgegenständen, wie Vorhängen, Polstermöbel, etc.
  • Vermeiden Sie leicht brennbaren Baumschmuck, wie z.B.Wunderkerzen.
  • Halten Sie Fluchtwege ausreichend frei, um den Raum im Brandfall gefahrlos verlassen zu können.
  • Künstliche Weihnachtsbäume sind sicherer als natürliche, wenn sie als „schwer entflammbar“ ausgezeichnet sind.
  • Weihnachtsbäume sollten nicht mit Haarspray oder ähnlichen Sprays behandeln werden.

 

Weihnachten4

Kerzen

  • Verwenden Sie nicht abtropfende Wachskerzen und nichtbrennbare, nichtschmelzbare, standfeste Kerzenhalter.
  • Stecken Sie Kerzen nicht unmittelbar unter Astzweige auf.
  • Lassen Sie Kerzen nicht ganz herunterbrennen, sondern wechseln Sie diese rechtzeitig aus.
  • Wenn Sie Kerzen am Weihnachtsbaum verwenden, zünden Sie diese beginnend von der Baumspitze aus an.
  • Lassen Sie nie brennende Kerzen bei Anwesenheit von Kindern und Tieren unbeaufsichtigt.

 

Weihnachten2

Elektrogeräte

  • Achten Sie auf Überlast von elektrischen Geräten oder Beleuchtung.
  • Überprüfen Sie vorab Sicherungen, Anschlüsse und Leitungen.
  • Nutzungen Sie keine beschädigte Geräte und Zuleitungen.
  • Verwenden Sie nur elektrische Geräte mit einem CE- und VDE-Zeichen.

 

Weihnachten5

 

Weihnachten3

   Löschmittel
  • Stellen Sie geeignetes Löschmittel, wie einen gefüllten Wassereimer oder Feuerlöscher bereit.
  • Machen Sie sich mit den zur vefügung stehenden Löschmitteln und deren Einsatz (Handhabung Feuerlöscher) vertraut.
  • Rauchwarnmelder können Brände erkennen und Leben retten (sehen Sie mehr in der Rubrik „Gut vorbereitet“).